Debby als wir sie das erste mal saaen

Name: Debby

Aufenthalsort: Tierheim Ungarn

Debby ist einer der vielen Hunde, die weil die Menschen keine Lust mehr auf einen Hund hatten,

 einfach in der Tötungsstation abgegeben wurde.

Wir hoffen nun, das wir für Debby ein schönes Zuhause finden, in dem sie ohne Angst und Sorgen alt werden darf.

Debby ist anfangs etwas zurückhaltend, das gibt sich aber schnell.

Denn sie ist neugierig und sehr anhänglich.

Herz für Ungarnhunde

              Debby im Tierheim in Ungarn    Debby im Tierheim in Ungarn   Debby im Tierheim in Ungarn

 

 am 24.09.2009

liebe Tierfreunde,

wie möchten Sie gern an unserer großen Freude teilhaben lassen.

Unser absolutes Sorgenkind die Hündin Debby hat ein Zuhause gefunden und wird mitte Oktober

ihre "Heimreise" antreten. Es stellte sich schon kurze Zeit nachdem Debby ins Tierheim kam

heraus, dass sie an einem Gesäugeleistentumor erkrankt ist. Dieser wurde operativ entfernt und

es meldeten sich sehr liebe Menschen, die sich unsterblich in Debby verliebt haben und der

süßen, trotz dieser Erkrankung, einen schönen Platz und hoffentlich noch viele schöne Jahre

geben möchten.

 

Bei der Ankunft in Deutschland

am 18.10.2009

So nun ist die Süße endlich bei uns angekommen.

Nach sooo langer Fahrt total „fertig“ und erschöpft, genießt sie jetzt erst einmal  die Ruhe.

 

               Bei uns Zuhause   Bei uns Zuhause   Bei uns Zuhause

Debby

Am 23.10.2009 mußten wir - für uns überraschend - mit Debby zum TA, da sie große Schmerzen hatte.

Die Diagnose war für uns alle vernichtend: Krebsgeschwüre über Krebsgeschwüre.....

Die Maus hatte sich wohl nur noch gewünscht noch einmal geliebt zu werden und

in Geborgenheit in Ruhe und sanft begleitet über die RBB zu gehen.

Nach nunmehr nur sechs Tagen haben wir sie gehen lassen müssen.

Nie werden wir die liebenden Augen und die Sanftheit dieser wunderschönen Maus vergessen.

Nun hat sie keine Schmerzen mehr - Mach´s gut süße Maus.